Description
Susanne Berkenheger hat bislang insgesamt drei Homepages erstellt. Die erste erschien 1997 unter dem Titel wargla (URL: http://www.wargla.de/). Es handelte sich dabei um eine interaktiv gestaltete Homepage, auf der die Besucher die Netzliteraturprojekte der Autorin ‚entdecken’ können, indem sie den von der Autorin gelegten ‚Spuren’ folgen. Unter der Rubrik „Wüstenführer“ lässt sich ein Fenster mit einem Werküberblick und der Kontaktadresse der Autorin öffnen. Der „Zentrale Omnibus Bahnhof WarlaOuargla“ führt zu externen Werkadressen. Die zweite, 2005 erstellte, Homepage der Autorin zeigt wie herkömmliche Autorenhomepages ein Porträtfoto, Biographie und ein übersichtliches, aktuelles Werkverzeichnis. Fährt man mit der Maus über das Werkverzeichnis, erscheinen in den leeren Zwischenzeilen Kommentare auf, die in der Art von „Teasern“ in das Werk ‚locken’. Am 9. November 2015 ersetzte Berkenheger diese Homepage wiederum mit einer neuen, in der die biographischen Informationen, ähnlich wie bei der ersten Homepage, in den Hintergrund treten. Die Seite zeigt die Werkbibliographie in Form eines netzartigen Diagramms, das die Genese des Werks übersichtlich darstellt und auch die „literarische Homepage“ wargla und die als „Autorenhomepage“ bezeichnete Version von 2005 enthält. Ein als „platz“ betiteltes Feld kündigt eine „hyperfiction 2019“ an. [R.G., 2015-12-16]

Operator
Susanne Berkenheger

Content related responsibility
Susanne Berkenheger

Design
Susanne Berkenheger

Type of website
EinzelautorIn

In operation since
ca. 2005

Revision
9. 11.2015

Language
de

Permalink
/autorenhomepages/collectionDetail.jsf?id=41101